Spring Festival

Eingang zur Lao Shanghai Jie während des Spring Festival
Eingang zur Shanghai Lao Jie während des Spring Festival (Von rechts nach links zu lesen: Shanghai Lao Jie)

Es ist zurzeit Spring Festival, also das Frühlingsfest, welches in Deutschland oft als chinesisches Neujahrsfest bezeichnet wird. Es ist mir einen Beitrag hier wert. Weshalb? Ganz einfach, während des Spring Festival herrscht der Wahnsinn in China. Gut, der herrscht in weiten Teilen während des ganzen Jahres in China. Aber während dieser 1 Woche scheint es besonders schlimm zu sein.

Spring Festival in Shanghai

Das Spring Festival in Shanghai zu verbringen ist eigentlich sehr angenehm. Die Stadt ist dann nämlich im wahrsten Sinne der Worte halb leer. Natürlich haben dann auch sehr viele kleine Läden geschlossen – die großen Kaufhäuser haben aber alle geöffnet. Um seine Versorgung muss man sich also keine Gedanken machen. Bis auf die Lieferdienste, die sind auch praktisch alle außer Betrieb, die Angestellten sind alle zuhause bei ihren Familien. Irgendwo in China. Man sollte also Bahnhöfe und Flughäfen während des Spring Festival (und kurz davor / danach) unbedingt meiden. Es sei denn, man leidet an Masochismus. Ich könnte mir vorstellen, dass dies dann die perfekten Orte sind………

Ist ganz Shanghai leer während des Spring Festival?

Ganz Shanghai ist leer? Nein, es verhält sich wie mit dem kleinen gallischen Dorf in Frankreich. Die Römer konnten es nicht besetzen und so gibt es Orte in Shanghai, die während des Spring Festival total überlaufen sind. Ich bin kein Masochist, aber an so einem Ort war ich gestern. Es gibt verschiedene Namen dafür, weil es eben verschiedene Anziehungspunkte dort gibt. Den sogenannten Yu-Garden mit dem Tempel des Stadtgottes und die ‘Alte Straße‘.

Spring Festival Shanghai Dekoration an der Lao Jie
Spring Festival Shanghai Dekoration an der Lao Jie

Die Chinesen und der Tempel während des Spring Festival

Diejenigen, welche Shanghai während des Spring Festival nicht verlassen, pilgern höchstwahrscheinlich mindestens 1 Mal zum Tempel, um den Stadtgott gefällig zu stimmen. Dies geschieht bei den Meisten durch Anbrennen von Räucherstäbchen und inniges Verneigen. Einige Chinesen darauf angesprochen worum sie denn bitten, bekommt man fast immer die Antwort ‘Gesundheit, Glück und materieller Wohlstand’. Hier ist es also keinesfalls verwerflich, den Stadtgott regelrecht um Geld anzupumpen. Im Tempel war ich diesmal nicht, ich war ganz einfach zu spät dran, weil ich die Lao Jie bei Nacht sehen wollte.

Spring Festival Shanghai Lao Jie bei Nacht
Spring Festival Shanghai Lao Jie bei Nacht

Spring Festival und Lao Jie

Die Lao Jie, was übersetzt Alte Straße heißt, ist in Wirklichkeit ein total neu erbauter Ort, an welchem Touristen beschissen werden. Sollte mal jemand dorthin kommen, so empfehle ich an die alt historischen Holzbalken der Gebäude zu klopfen, welche tatsächlich aus ziemlich neuem Plastik hergestellt sind. Egal, während dieser einen Ferienwoche wird hier zusätzliche Beleuchtung installiert und diese wollte ich sehen. Bei der Ankunft bereits einen halben Kilometer entfernt war die ganze rechte Straßenseite mit Armee-Lastwagen zugeparkt. An solchen Tagen wird die Armee verwendet, um die Fußgängermassen zu kontollieren. Alles, aber wirklich ALLES ist dann reguliert. Eingänge, Ausgänge Laufrichtung und Laufgeschwindigkeit. Ich bin kein Freund dieser Überregulierung, aber die Chinesen brauchen das. Sie würden sich sonst gegenseitig tot trampeln.

Spring Festival Shanghai Lao Jie Menschenmassen
Spring Festival Shanghai Lao Jie Menschenmassen wollen gelenkt werden


Ausblick suchen

Wenn man mit den Massen mitströmt, dann sieht man kaum was. Einmal bin ich stehen geblieben um ein Foto zu machen. Ein fataler Fehler. Sofort brüllte mir ein Megaphon ins linke Ohr, bzw. der Polizist hinter dem Megaphon: ‘Nicht stehenbleiben! Weitergehen!’. Sofort erhielt der Schreihals Unterstützung von einem Polizisten ohne Megaphon, dafür mit Trillerpfeife. Links das Megaphon, rechts die Trillerpfeife – dazwischen mein explodierendes Hirn. Solchen Lärm ist es nicht gewohnt. Da ich ja jeden Besucher aus Deutschland hierher schleppe, kenne ich die Gegend recht gut und weiß auch, wie man in die Restaurants im 3. Stock kommt. Dahin habe ich mich verdrückt und tatsächlich einen Fensterplatz ergattert. So konnte ich das Spektakel bei Tee und Nudeln von oben betrachten.

Spring Festival Shanghai Lao Jie von oben
Spring Festival Shanghai Lao Jie von oben

Spring Festival, Lao Jie und Süßkram

Die Shanghainesen lieben Zucker. Umgekehrt liebt der Zucker auch die Shanghainesen und mehr und mehr von ihnen leiden am Diabetes. In der Lao Jie wird alles verkauft, was süß schmeckt. Und das nicht nur während des Spring Festivals. Ich selbst habe mich in Zurückhaltung geübt und nur ein paar getrocknete Saubohnen mitgenommen. Diese sind eine Spezialität in Shanghai und unter dem Namen Five Spices Beans (Wu xiang dou) hier bekannt. Bohnen und Hülsenfrüchte allgemein stehen sehr weit oben auf meinem Speiseplan, drum mussten die mit.

Spring Festival Sweets Auslage
Spring Festival Sweets Auslage

Diese Bohnen durften mit.

Spring Festival Five Spices Beans
Spring Festival Five Spices Beans

Zäh wie Leder aber ziemlich lecker. Hier sagt man sinngemäß ‘Während der Zeit die man braucht eine solche Bohne zu essen, kann man eine Flasche gelben Wein trinken.’ Ich würde Whiskey nehmen und sagen: stimmt. 🙂

Spring Festival – Alternativen

Nun, meine Ferienwochen sind meisten zweigeteilt. Ich mag Kontraste. Deshalb war ich die ersten Ferientage an einem ganz anderen Ort. Aber das ist ein anderes Thema. Zunächst bin ich froh, erst am Montag wieder arbeiten zu müssen. Vermutlich kann ich am Montag wieder hören, sollte nicht nochmal eine Pfeiffe dazwischen kommen.

Spring Festival Yellow Mountain
Spring Festival Yellow Mountain
Spring Festival Yellow Mountain
Spring Festival Yellow Mountain




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.